1. Unzen im Boden x Goldpreis = < als Marktkapitalisierung ( sollte kleiner sein ) beim Kauf

2. Das Goldunternehmen sollte mindestens 1 Mio Unzen Gold besitzen. Bei Silber mindestens 30 Millionen Unzen

3. Untertagebau Goldgehalt pro Tonne mindestens 5 Gramm , Übertage mindestens 0,5 Gramm. Recovery-Rate mindestens 80 – 99%

bei Silber mindestens 50 Gramm pro Tonne im Idealfall 900 Gramm / Tonne ( Durschnitts-Silbergehalt )

4. Die Location sollte sicher sein, z.B. Kanada, USA, Mexiko, Australien, teile von Lateinamerika, Finnland, Norwegen, Schweden, Alaska, Burkina Faso, Namibia

5. nur 1 von 10 Goldexplorern geht in Produktion , die wirklich guten Explorer sind 10 Bagger

6. Kaufe Gold & Silberaktien (GOP) die kurz vor der Produktion stehen und ihre Finanzierung abgeschlossen haben

7. Die Life of Mine deiner Gold & Silberaktie sollte mindestens 6-8 Jahre dauern und das Unternehmen muss sehr gute Aussichten auf Exploration, also Wachstum haben.

8. Das Mangement muss aus einem sehr erfahrenen guten Team bestehen.

9. Kaufe niemals 1 Aktie auf einmal sondern in mindestens 3 Phasen. 1 Phase Dip . 2 Phase warten ob es weiter fällt, dann erneut kaufen. 3 Phase warten ob sich ein Boden bildet und wieder kaufen. Somit veringerst du deinen Einstiegskurs. Wenn es nach dem Dip direkt wieder steigt schau dich nach anderen Rohstoffaktien um, welche im Vergleich noch günstig sind. Halte immer 20% in Cash um aufstocken zu können.

10. Behalte den Gold & Silberpreis im Blick, die Minen haben im Durschnitt einen Hebel von mindestens 10 auf den zugrundeliegenden Preis.

11. Suche Minenaktien die wachsen, innerhalb von 3 Jahren ihre Produktion um mindestens 20% steigern wollen

Menü schließen